Tolle Erfahrungssammlung @ WM-Quali

Dieses Wochenende fanden die Qualifikationsläufe für die Obedience WM statt – und Norell und ich waren dabei, um Erfahrungen mit der Atmosphäre und der Situation von größeren Prüfungen zu sammeln.

Mein Ziel war, mit Norell an beiden Tagen Spaß zu haben und mich nicht von der Prüfung beeindrucken oder durch falschen Ehrgeiz ärgern zu lassen – und das hat richtig gut geklappt.

Ich bin total stolz auf Norell, dass er es mit gerade mal 3,5 Jahren auf diese Prüfung geschafft hat. Immerhin konnten wir uns mit sehr schönen Prüfungsergebnissen dafür qualifizieren, allerdings fehlt Norell noch die Konstanz und die Erfahrung, dass ganz zuverlässig abrufen zu können.

Am Samstag war er noch mächtig beeindruckt von der Umgebung und den vielen Zuschauern, dem Klatschen bezogen auf den Hund im Nachbarring, … Aber ich konnte ihm gut helfen und er wurde zunehmend sicherer im Verlauf der Prüfung und fand in dem ruhigeren Ring 2 dann zu seiner gewohnten Lockerheit.
Diese Lockerheit konnten wir heute direkt vom Vorbereiten auch in Ring 1 mitnehmen und hatten daher noch mehr Spaß als gestern!
Geklappt haben nicht alle Übungen, aber insgesamt haben wir uns einfach wohl gefühlt im Ring und freuen uns schon auf die nächsten Chancen, die noch folgen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.