Rote Obe-Begeisterung – und ihre Folgen!

Norell und ich sind weiterhin sehr begeistert beim Obedience – teilweise zu begeistert!

So sehr ich es auch genieße, dass Norell sich in Prüfungen überhaupt nicht von der Atmosphäre und dem Ausbleiben seiner Belohnung stören lässt, sondern mit einem riesigen Grinsen im Gesicht alle 8 Übungen durcharbeitet, um am Schluss noch zu fragen: „Ok, geht’s jetzt weiter?!“- diese pure Begeisterung an der Arbeit mit mir zeigt auch ihre Schwierigkeiten. So hat Norell begonnen, seine Lieblingsübungen „noch besser“ zeigen zu wollen und arbeitet sie genial, aber leider vor Kommando durch. Oder ist vor lauter Begeisterung tatsächlich zu schnell, um die Apportel bei Übung 8 korrekt aufzunehmen. Nun, wir werden uns diesem Luxusproblem natürlich widmen und ich denke auch, dass Erfahrung dort eine große Rolle spielt.

So sammeln wir halt weiter entweder 0en oder grandiose Punkte! Im November und Anfang Januar waren 0en hoch im Kurs, umso mehr habe ich mich gestern gefreut, dass Norell trotz immer noch sehr hoher Motivation und Begeisterung dennoch auf mich gewartet hat und wir somit 290,5 Punkte sammeln konnten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.