2021

Und schon ist wieder ein Jahr um und Zeit für einen Jahresrückblick! Ein Jahr, was irgendwie immer noch im Pausenmodus unterwegs war…
Keine Pause hat Junai gemacht, denn Pause ist kein Wort, dass in seinem Wortschatz vorkommt. Stattdessen lieber volle Kraft voraus!
Egal ob im schneereichen Winter 2021, im Sommer, ob im Alltag oder Training.


So haben wir in 2021 auch die ersten Prüfungen zusammen gemeistert, die Jagdliche Anlagensichtung der Retriever, die Begleithundeprüfung und die ersten Obedienceprüfungen – allesamt schöne Erfahrungen mit ihm! Unser Fokus liegt auch weiterhin auf dem Obedience, wo wir einige Pläne für 2022 haben!


Mit Norell hatte ich auch wieder viel Spaß beim Obedience, was im Sommer 2021 auch wieder aus dem Pausenmodus erwacht ist. Allerdings machte Norell zwar im Training super mit, zeigte sich auf Prüfungen aber noch in diesem Pausenmodus und machte Fehler, die einfach unnötig und komisch waren. So habe iche im Herbst die Chance genutzt, auf Prüfungen ohne Folgen für unsere weiteren Starts einfach ein mal Klasse 1 zu laufen, um herauszufinden, was für unseren Prüfungsdurchhänger verantwortlich ist. Zum Glück fand ich das tatsächlich direkt heraus und konnte mein Verhalten einfach dann auch für die nächste 3er Prüfung ändern – und siehe da, da war mein fröhlicher Norell wieder!

 


Ansonsten haben wir 2021 in unseren eigenen 4 Wänden mit großem Garten wirklich sehr genossen und sind angekommen! Viel Arbeit, aber auch ganz viel Wohlfühlen!

Neben dem Fokus auf Obedience, der vor allem die 2. Hälfte von 2021 bestimmt hat, haben wir auch wieder viele Freunde getroffen und einige nette Sachen unternommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.