Dewberry’s Dual Bijyoti Paytan

Jyoti zog Anfang 2009 etwas über ein Jahr nach Jola ein. Sie war der eigentlich statt Jola geplante Welpe. Nun kam sie zusätzlich, so dass ich nun zwei Toller habe. Und wir freuen uns jeden Tag aufs Neue wieder darüber!
Jeder Topf findet seinen Deckel: Jyoti ist genau die Toller-Hündin, die ich mir erhofft habe – und so viel mehr!

Gut gelaunt, rotzfrech, immer in wichtiger Mission unterwegs und für alles und jeden begeisterungsfähig, das ist Jyoti. Mit ihrem Charme wickelt sie alle um den Finger und nimmt sich dann gleich die ganze Hand – wortwörtlich!

Sowohl bei der Dummyarbeit wie auch beim Obedience ist sie immer mit viel Arbeitseifer, fröhlicher Ernsthaftigkeit und Spaß dabei und arbeitet begeistert mit mir zusammen. Ich mag besonders ihre Führigkeit, sie möchte alles richtig machen – mein kleiner Streber!

Beim Dummytraining zeigt sie unglaublich tolle Anlagen und apportiert freudig und mit hohem Tempo alle Dummys, um sie mir in die Hand zu drücken. Sie lässt sich bereits super einweisen und geht zielstrebig in gerader Linie raus und hat auch mit Geländeübergängen absolut kein Problem. Wenn sie mal nicht damit beschäftigt ist, mich anzuhimmeln, dann markiert sie auch gut und punktgenau.

Ab und an ist sie ein kleines Prinzesschen und muss sich dringend mal ein Blatt oder ähnliches aus dem Fell zupfen – trotzdem geht sie zum Apportieren aber durch jedes Gelände. Wenn es sehr matschig oder dornig war, wählt sie manchmal einen anderen Rückweg. Und sauber gemacht wird sich dann hinterher!
Nach anfänglicher Wasserscheue liebt sie das nasse Element mittlerweile sehr. Nass wird sie dann noch ein bisschen verrückter als sonst.

Den Tollerschrei kann sie auch, früher hat sie ihn für den bellenden Nachbarshund und eine rennende Katze abgerufen. Jetzt hat sie sich da im Griff und bleibt leise.
In der Dummyarbeit entweicht ihr ab und an mal ein leises Fiepsen, wenn sie sich überfordert fühlt oder sehr viel los ist. Ansonsten ist sie aber sehr leise und konzentriert bei der Sache.

Mittlerweile haben wir die Dummy A und auch einige schöne Workingtest in der Anfänger- und Fortgeschrittenenklasse absolviert, beides mit einer schönen Punktezahl und einem unbeschreiblich tollem Team-Gefühl! Diesen Hund zu arbeiten macht so viel Spaß!
Im Obedience starten wir mittlerweile in der Klasse 3 und haben auch hier bereits einige sehr schöne Prüfungen absolviert.