Fußarbeit, so soll sie aussehen!

Ich habe mich im letzten Jahr beim Aufbau der Fußarbeit mit Norell ganz intensiv mit dem Thema beschäftigt und fortlaufend ein immer konkreteres Bild von meiner Zielvorstellung bekommen. Als wesentliche Punkte wurden mir Takt und Balance im Trab immer wichtiger und ich habe mein Hauptaugenmerk darauf gelegt. So viel mit Dressurreiten wie in dieser Zeit habe ich mich während meiner aktiven Reiter-Zeit auch noch nicht beschäftigt! Mit der aktuellen Entwicklung weiterlesen…

Wir haben Spaß!

Und zwar jede Menge davon! Die Tage werden so langsam länger, zumindest aktuell ist auch der Schnee weg und wir sind so richtig motiviert im Obedience-Training. Die Fußarbeit nimmt Gestalt an, Norells Tempo und Fokus sind nach wie vor großartig und es macht einfach Spaß, mit ihm zu arbeiten! Hier zwei Eindrücke aus der letzten Zeit: Einmal beim Hallentraining … … und frisch von heute draußen.

„der Hund, dem man beim Lernen zusehen kann“

Ich finde, es trifft mal wieder zu, denn in nur 5 Trainingseinheiten hat Norell tolle Fortschritte mit der Anzeige der richtigen Memorykarte gemacht. Hat er zunächst noch viel ausprobiert, welche Karte den Click auslöst… … so beginnt er dann mit der Nase zu arbeiten und die Karten deutlicher abzuschnüffeln. Auch eine erste Idee, welche Karte wichtiger ist, ist zu sehen… … und wird immer deutlicher, wohingegen das Ausprobieren einer Anzeige weiterlesen…

Aufbau der Geruchs – ID: Anzeige – 1

Früh übt sich, wer langwierige Wege gehen will. Das haben wir bezüglich der Fußarbeit ja schon gelernt und deswegen nun bereits mit dem Aufbau für die Geruchs – ID ab Klasse 2 begonnen. Mehr als ein Jahr Zeit sollte doch reichen, dass auch mit einem umständlichenWeg sicher zu bekommen! Um zu Beginn zunächst den Fokus auf das Finden des richtigen Gegenstandes und nicht auf das Bringen zu legen, lernt Norell weiterlesen…

1. Toller Obedience Seminar

Am letzten Wochenende fand in Speyer das erste (nahezu reine) Toller – Obedience – Seminar statt. Wir waren selbstverständlich mit dabei! Wir hatten jeweils 3 tolle Trainingseinheiten bei den Trainern Anne Herzog und Rebecca Wiedermann, wo es tolle Tipps und super Ideen für den Übungsaufbau, Ablenkungstraining und Absicherung von Übungen gab. Zwischendrin war genügend Zeit zum Zugucken und Pause machen. Positionen aus der Bewegung absichern Sitz nochmal verbessern Insgesamt ein weiterlesen…

Mal wieder Zeit für Obedience!

Der September begann für Norell und mich mit einem Obedience-Seminar bei Kamal Fernandez, wo wir uns schwerpunktmäßig mit dem weiteren Aufbau der Fußarbeit beschäftigt und gute neue Tipps bekommen haben. So langsam kann man erkennen, was es mal werden soll! Ansonsten trainieren wir weiter die verschiedenen FCI-Obedience Übungen und auch da bin ich mit dem aktuellen Stand mehr als zufrieden. Hier nun also mal wieder ein aktuelles Video mit etwas weiterlesen…

8-Monats-Geburtstag

Wie die Zeit verfliegt, nun ist er schon 8 Monate alt der Bub! Ich habe immer noch ganz brav nur Herzchen in den Augen, wenn mich jemand auf ihn anspricht, denn ich bin einfach soooo glücklich mit ihm und uns als Team. Im Alltag hat er sich zu einem unkomplizierten Jungrüden entwickelt, der durchaus seine Hormone entdeckt, aber dabei toll ansprechbar ist und bisher keine großen Pubertätsideen hat. Im Training weiterlesen…

Jyoti in der neuen O3

Mir gefällt die neue Prüfungsordnung so im ersten Test tatsächlich richtig gut. Macht Spaß, die neuen Übungen zu arbeiten. Ich habe zunächst nur den Samstag gemeldet, da ich mir wirklich nicht sicher war, wie gut sie die neuen Übungen unter Prüfungsbedingungen schon kann. In den letzten Wochen wurde sie aber zunehmend sicherer. Und tatsächlich, am ersten Tag erreichten wir wirklich sehr schöne 242,5 Punkte und damit ein hohes Sehr Gut. weiterlesen…

Norell trainiert mal wieder Obedience

Nach etwa 2 Wochen Pause wegen Krankheit, gibt es nun wieder Training und bei dem schönen Wetter doch glatt mal wieder mit Kamera. Obwohl ich an dem Jump kaum noch trainiert habe, zeigt er es noch besser als vorher, ich glaube das trainieren wir jetzt nur noch 1x im Monat oder so. Ansonsten ist er weiterhin super begeistert dabei und macht viel Spaß im Training. Unser größtes Problem ist tatsächlich, weiterlesen…